top of page

Die `Harzer Kanne´ zieht ins Winterquartier

Das Werkzeug- und Gießrad – die Harzer Kanne bezog in verschneiter Atmosphäre ihr Winterquartier.

Die `Harzer Kanne´ zieht ins Winterquartier

Das Werkzeug- und Gießrad des HarzAckers – die Harzer Kanne bezog in verschneiter Atmosphäre ihr sicheres und trockenes Winterquartier. Die Überfahrt von der `Wilden Rübe´ zum Fernheizwerk Neukölln gestaltete sich abenteuerlich. Aber es ist vollbracht!
Die `Harzer Kanne´ besteht aus einem `Zugpferd´ das elektrobetriebene Dreirad der Marke Winter und einem Anhänger - dem Bicylift, der europalettenkompatible Allrounder. Beide sind unabhängig voneinander manövrierbar und funtionieren hervorragend als Gespann!
In Zukunft soll die Harzer Kanne den Bewohner*innen des Harzer Kiezes für gärtnerische Maßnahmen jeglicher Art und natürlich für das Gießen zur Verfügung stehen. Ihr zukünftiges Zuhause wird der Parkplatz des `Nahkauf´ sein. Hier wird bald eine Fahrradgarage entstehen, die es möglich macht, das die Harzer Kanne jederzeit für die Anwohnerschaft parat steht.

bottom of page